Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


http://myblog.de/puentchenuanton

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Sonntag, 15.10.06 - 21.00

alle versuchen, an mich heranzukommen .... aber ich kann sie nicht lassen - keine sms, keine mail, kein chatversuch kann ich erwidern.....
ihre wärme und ihre angebote, mich in den arm zu nehmen, mich zu trösten, mir zuzuhören ..... kann es nicht nehmen.....
versuche nicht zu weinen, mich hinter meinen mauern zu verstecken - aber sie sind noch zu dünn - dünn wie papier - ......
ich weiß, du bist fort - fort von mir und ich verstehe noch immer den sinn nicht - wenn es einen hat.....
außer dass ich wieder lernen muss, meine gefühle zu verstecken, dass es besser ist, wenn ich mich keinem öffne ..... niemanden an mich heranlassen soll .......
aber auch das lernen schmerzt ..... dieses lernen besonders ...... es war so wenig zeit und so viele träume ......
und trotz der wenigen zeit so viele erinenrungen, die ich nicht einfach ausräumen oder "zertreten" kann ........
der versuch, erinnerungen zu überschreiben ist kläglich gescheitert ..... und endete in einem abend in stiller äußerlicher starre ..... aber das war besser als das, was heute ist ...... schluck und schluck und schluck die tränen in meinem hals, in meinem herzen und in meiner seele und kein schlucken bring sie auch nur einen deut von ihrem platz - sei belieben einfach da, wo sie sind......
wie soll ich damit die nächste woche überstehen??? arbeiten morgen früh ..... aber vielleicht geht das ja, vielleicht reicht meine kraft für die tage, wer fragt nach den abenden und wer nach den nächten .........
du fehlst mir unendlich .......
ich hoffe, es geht dir besser ...........

 

15.10.06 21:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung